Aktive Kühlung

Minkels bietet ein umfangreiches Lösungsportfolio für die aktive Kühlung. Das bedeutet, die Lösungen enthalten aktive Komponenten (z. B. Klimatechnik, Ventilatoren, etc.).

 

Das Portfolio umfasst aktive Kühleinrichtungen auf Basis von H2O (Wasser) und DX (Kältemittel). Diese Produkte werden als Rahmen zwischen den 19-Zoll-Racks positioniert. In diesem Fall spricht man von „reihenbasierter Kühlung“.


 

DX

VariCondition-DX ist die modulare Kühllösung für kleine Serverräume. Sie ist energieeffizient und einfach zu installieren. Das Produkt wurde dazu entwickelt, Ihr IT-Equipment sachgerecht und zuverlässig zu kühlen.

 

H2O

VariCondition-H2O ist die modulare Kühllösung für mittlere und große Serverräume. Sie ist energieeffizient und einfach zu installieren. Das Produkt wurde dazu entwickelt, Ihr IT-Equipment sachgerecht und zuverlässig zu kühlen.

 

Kühlerattrappen

Kühlerattrappen dienen als Platzhalter für den späteren Einbau eines aktiven Kühlers. Die Kühlerattrappen sind genauso aufgebaut wie echte aktive Kühler und bieten die gleichen Integrationsmöglichkeiten

 

Welche Vorteile bietet reihenbasierte Kühlung?

Der Einsatz reihenbasierter Kühlung hat in den vergangenen Jahren in Serverräumen und Rechenzentren deutlich zugenommen. Ursächlich dafür sind eine Reihe grundlegender Vorteile, die diese Art von Kühlung gegenüber der herkömmlichen Kühlung mit erhöhtem Boden und Klimaanlagen (CRACs) bietet.

  • Das IT-Equipment (Wärmequelle) und die Kühlanlagen stehen viel enger beieinander. Dadurch werden die Verteilwege für die Kühlluft deutlich verkürzt und damit sinkt gleichzeitig auch der Stromverbrauch der Ventilatoren.

  • Die Kühlluft wird in dem zu kühlenden Volumen effizienter verteilt. Das erhöht die Zuverlässigkeit der Kühlanlage und mindert das Risiko einer Hotspot-Bildung.

  • Skalierbarkeit/Erweiterbarkeit. Die Anlage kann entsprechend dem steigenden Kühlvolumen einfach erweitert werden. Eine Investition wird nur dann nötig, wenn der tatsächliche Kühlbedarf steigt.

  • Kompakter Aufbau, da kein erhöhter Boden notwendig ist.

  • Reihenbasierte Kühlung bietet auch für bestehende Anlagen neue Möglichkeiten. Das kann zum Beispiel die Einrichtung von High-Density-Zonen in einem Rechenzentrum sein, das für Low-Density-Anwendungen erstellt wurde. Viele (ältere) Rechenzentren stellen fest, dass die bestehende Kühlanlage nicht für die Verwendung der neuesten IT-Technik geeignet ist. Das ist natürlich eng mit der raschen Zunahme des Stromverbrauchs pro Rack verbunden.

Aktive Kühlung Produkte:

VariCondition-DX

Reihenbasierte DX-Kühllösungen

weiterlesen

VariCondition-H2O

Reihenbasierte H2O-Lösungen

weiterlesen

Kühlerattrappen

Kühlerattrappen als Platzhalter

weiterlesen

VariCondition-Füllelement für die Oberseite der Einheit

Die VariCondition-Füllelemente werden zusammen mit den Kühlerattrappen oder den reihenbasierten Kühlern verwendet und verfügen über eine Aussparung für Kabel.

weiterlesen

VariCondition-Bodenfüllelement H2O-324

Wenn Sie Ihren reihenbasierten Kühler mit einem Varicon-M-Rack mit erhöhtem Sockel verbinden möchten, können Sie den Boden der Einheit mit den unten aufgeführten Füllelementen auffüllen.

weiterlesen

X5H3LU

Kann nicht finden was Sie suchen?

Kontaktieren Sie uns

Minkels Lösungen

Unsere Lösungen
placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder