Netzwerkschränke

Das Kabelaufkommen in Schränken hat beträchtlich zugenommen, Kabel aller Art, von PDUs und Kabel für Stromschienen bis hin zu Gerätekabeln aus dem Rack. Um diesen veränderten Bedürfnissen gerecht zu werden, haben wir den Nexpand-Netzwerkschrank mit einem optimierten Design entwickelt. Beispielsweise bietet die Oberseite des Schrankes mehr Platz für die Kabelführung und die Einlässe wurden besser positioniert. Dank der modularen Einsätze bietet der Schrank optimale Flexibilität.


Die Nexpand-Netzwerkschränke sind in verschiedenen Modellen erhältlich. Es gibt eine Standardversion und eine Version mit Seitenwänden, Luftstrompaket und/oder Kabelträgern. Möchten Sie Ihren Nexpand-Netzwerkschrank mit verschiedenem Zubehör erweitern? Hier finden Sie die Optionen.


Netzwerkschrank mit Seitenwänden

Eine Seitenwand wird insbesondere für Anwendungen am Reihenende verwendet, um die Seite des Schrankes optisch ansprechend zu verkleiden. Die Wand ist zur Erleichterung der Handhabung horizontal geteilt. Die Seitenwände sind mit Vierteldrehverschlüssen ausgestattet.


Luftstrom-management

Bei Luftstrom-Management handelt es sich um die effiziente Führung der verschiedenen Luftströme in Rechenzentren, um kalte und warme Luft bestmöglich zu trennen. Zur Optimierung dieses Kühlprozesses müssen Luftaustritt und -rückführung durch den Einsatz eines Sets für das Luftstrom-Management minimiert werden. Sets für das Luftstrom-Management bestehen aus einer unteren, oberen, linken und rechten Platte. Das Set für das Luftstrom-Management ermöglicht eine luftdichte Einstellbarkeit in Tiefenrichtung von 150 mm. Sie können Ihren Netzwerkschrank auch in einer Gangeinhausungslösung verwenden. Hier finden Sie hier die Optionen.


Kabelträger

Eine strukturierte Verkabelung ist wichtig für die Zuverlässigkeit und optimale Leistung Ihres Rechenzentrums. Der Kabelträger wird für vertikales Kabelmanagement verwendet und ist stufenlos in Tiefenrichtung einstellbar. Kabel können mit Kabelbindern und/oder Klettband am Träger befestigt werden. Außerdem können 1-HE-Kabelringe aus Kunststoff ohne Werkzeug am Kabelträger montiert werden.


Merkmale

Netzwerkschränke sind immer 800 mm breit. Die Schränke haben ein optimiertes Design: Der zusätzliche Ausschnitt in der Mitte kann perfekt für eine Lüftereinheit oder eine Kabeleinführung mit besonders hohem Volumen verwendet werden. Der Netzwerkschrank hat an der Front VMR-Profile mit einem Lochbild für die Kabelführung.

Logo Sevels Rechenzentrum bildet die Grundlage für die tägliche Produktion von 1.200 Nutzfahrzeugen Logo Tieto erweitert größtes kommerzielles Rechenzentrum Finnlands Logo Flughafen Istanbul: Neuer Flughafen, neue Infrastruktur Logo Swisscom vertraut auf die High Density (Kühl-) Racks und Monitoring von Minkels Logo Universität Wageningen entscheidet sich für Minkels Logo Maroc Telecom bietet KMUs Datenspeicher im Rechenzentrum in Casablanca Logo Minkels weltweit RackLieferant Hitachi Logo Datum Data Centres wählt VED-System Minkels für seinen Standort am Rand von London Logo Minkels bietet der comtrance GmbH eine komplette und modulare Lösung Logo MainOne plant Expansion der Rechenzentrumssparte MDXi Logo All IT Rooms setzt Legrand-Rechenzentrumslösungen für Stadt Heerlen (NL) ein Logo Die Akquisition von Telecity hilft Equinix EMEA dabei, in neue Märkte in Europa zu expandieren Logo Weltweit größten regenerativ betriebenen Rechenzentrums-Campus Logo Minkels sorgt weltweit für ein identisches Equinix Lookand-Feel, auch in Dubai Logo Plieger  setzt auf IT-Kontinuität und optimale Verfügbarkeit Logo Einfache Einführung IT-Architektur durch globale Konsistenz Logo Mobiles Fallback-Rechenzentrum für Gesundheitsunternehmen Lentis Logo SenseLAN baut auf Vertical Exhaust Duct von Minkels Logo Die deutsche 23media expandiert mit speziellem Hosting-Angebot nach Europa Logo Für ihr Datacenter in Roche-surYon vertraut NeoCenter Ouest auf die Legrand Gruppe Logo Die Bank Crédit Agricole wählt Minkels aisle containment Logo Französische Ministerien verlagern Rechenzentren in Pariser Hochhaus Logo Multinational Atos wählt Minkels Free Standing Cold Corridor Logo Dataplace verschafft mehr Sicherheit Rund-um-die-Uhr-Wirtschaft Logo MatrixCube perfekt für Van Marckes CO2-neutrales Depot Logo Wolfsburg ist auf dem Weg zu einer Smart City Logo Modulares Datacenter für europäische ‘Trusted Cloud’ Logo Neue Rechenzentrumslösungen für das Amsterdamer Academisch Medisch Centrum (AMC) Logo Vodafone Netherlands entscheidet sich für Interconnect und Minkels Datacenter Infrastruktur Logo IBAarau –  Seit 2018 «Eniwa» - erweitert RZ- Dienstleistungen Logo Ein Interview mit MainOne - Westafrikas führendem Unternehmen für Konnektivität und Datacenter-Lösungen Logo The Datacenter Group entscheidet sich für Partner, der mitdenkt Logo EvoSwitch ist die DatacenterAlternative zu den amerikanischen Riesen Logo Pionier Vancis: Schon seit dreissig Jahren ein modernes Datacenter Logo Nachhaltiges Datacenter für die Gemeinde Krimpenerwaard Logo Freightliner & Comms Room Services implementieren Minkels Logo Strategisches Wachstum und Zusammenarbeit mit Interxion Logo „From the Ground to the Cloud“ mit Interoute Logo CEO Datacenter.com erklärt, warum Nexpand die sinnvollste Wahl war Logo Bulk Norwegen: Bau des weltweit größten regenerativ betriebenen Rechenzentrums-Campus Logo Zusammenkunft mit Michel Lanners, dem CIO von LU-CIX: „Unsere Zusammenarbeit beruht nicht allein auf der Existenz eines Produktes.“ Logo High-density Glasfaser & Rack Lösung für Equinix Frankreich Logo GB Muri modernisiert bestehendes Datacenter und senkt Betriebskosten Logo Universitätskrankenhaus Brüssel wählt Minkels DX und H2O reihenbasierte Kühlung Logo Komplette Rechenzentrumslösung für Infonet DC Estonia Logo ESI Group nimmt HPC Center in Paris mit Minkels und Legrand in Betrieb