Cover

GB Muri modernisiert bestehendes Datacenter und senkt Betriebskosten

Marktposition

GB Muri weiß sich mit ihren professionellen Dienstleistungen und Kundenfokus als attraktiver Lieferant von Internet, Fernsehen, Festnetz und Mobile Dienstleistungen in einem regionalen Telekommunikationsmarkt zu positionieren. Fabian Künzi, Leiter Telecom: „Als Infrastrukturbetreiber und Anbieter von Telekommunikationsdiensten verstehen wir die Bedürfnisse unserer Kunden und sorgen für eine hohe Qualität unserer Dienstleistung. Wir bieten primär die Produkte der Quickline AG an, einem führenden Full Service Provider für Entertainment und Kommmunikation. Dank eines kompletten Produktportfolios sind wir in der Lage, unseren Marktanteil sowohl bei Privat- als auch Geschäftskunden schon seit Jahren zu erweitern.“


Marktentwicklungen

Die Konkurrenz auf dem Telekommunikationsmarkt ist deutlich spürbar. „Firmen müssen ihre USPs verstärken, um in diesem Wettbewerb zu überleben. Dies hat auch Einfluss auf die Kosten, also ist GB Muri ständig auf der Suche nach potenziellen Synergien. Synergie haben wir unter anderem mit dem Produktportfolio von Quickline AG erreicht. Auf der anderen Seite zwingen die sinkenden Margen auf dem Markt, dass Firmen über bessere oder neue Dienstleistungen nachdenken.“


Eigenes Datacenter

Als Netzbetreiber verfügt GB Muri schon seit Jahren über ein eigenes Datacenter. „Durch die sich ändernden Anforderungen der Kunden auf dem Gebiet von Verfügbarkeit der Telekommunikationsdienstleistungen und einer aktualisierten Risikoanalyse kam die Geschäftsleitung zu der Schlussfolgerung, dass die Infrastruktur im Datacenter modernisiert werden muss. Infrastruktur die wir nicht benötigen, wollen wir unseren Kunden zur Verfügung stellen. Indem wir unseren Kunden auch Kollokationsdienste anbieten, werden die fixen Kosten im Datacenter gesenkt.“


Modularität, Qualität und Preis ausschlaggebend

Nach Gesprächen mit Partnern kam der Name Minkels immer mehr in den Vordergrund. „Wir haben damals Kontakt mit Minkels aufgenommen, aber auch mit einigen anderen Anbietern. Wir wollten ein Datacenter mit dem Fokus auf Verfügbarkeit. Daneben wollten wir ein Datacenter, bei dem Investitionen skalierbar sind und dessen Betriebskosten gesenkt werden konnten. Letztendlich war die Kombination Modularität, Qualität und Preis ausschlaggebend. So haben wir das Beste aus zwei Welten: Wir verfügen über ein eigenes Datacenter und wir können die fixen Kosten reduzieren, indem wir Kollokationsdienste anbieten.“


Altes Firmengebäude

Das bestehende Rechenzentrum steht in einem älteren Gebäude „Das machte die Installation u.a. der Cold Corridors etwas komplexer. Mit den Cold Corridors konnten wir kalte und warme Luftströme auf energieeffiziente Art trennen. Außerdem haben wir unter anderem H2O-Kühlung, Racks, Kabelträger und PDUs aufgestellt. Die bei weitem größte Herausforderung bei diesem Projekt war jedoch der Umbau des bestehenden Datacenters im laufenden Betrieb. Kontinuität hatte während des Umbaus immer erste Priorität.“


Ergebnisse

Mittlerweile ist das Projekt so gut wie abgeschlossen, mit dem Ergebnis eines effizienten Datacenters mit hoher Verfügbarkeit und niedrigen Betriebskosten unter anderem durch das Angebot von Kollationsdiensten. „Wir erwarten eine Ersparnis von ca. 20% bis 25% auf unsere Betriebskosten. Jetzt, da wir vollständig operativ sind, liegt der Schwerpunkt bei der Schulung der Mitarbeiter. Von der Zukunft erwarten wir nur Gutes.“




Logo Einfache Einführung IT-Architektur durch globale Konsistenz Logo Französische Ministerien verlagern Rechenzentren in Pariser Hochhaus Logo „From the Ground to the Cloud“ mit Interoute Logo ESI Group nimmt HPC Center in Paris mit Minkels und Legrand in Betrieb Logo Bulk Norwegen: Bau des weltweit größten regenerativ betriebenen Rechenzentrums-Campus Logo Modulares Datacenter für europäische ‘Trusted Cloud’ Logo GB Muri modernisiert bestehendes Datacenter und senkt Betriebskosten Logo Die Akquisition von Telecity hilft Equinix EMEA dabei, in neue Märkte in Europa zu expandieren Logo Die deutsche 23media expandiert mit speziellem Hosting-Angebot nach Europa Logo MatrixCube perfekt für Van Marckes CO2-neutrales Depot Logo Minkels sorgt weltweit für ein identisches Equinix Lookand-Feel, auch in Dubai Logo Datum Data Centres wählt VED-System Minkels für seinen Standort am Rand von London Logo Minkels bietet der comtrance GmbH eine komplette und modulare Lösung Logo Für ihr Datacenter in Roche-surYon vertraut NeoCenter Ouest auf die Legrand Gruppe Logo Neue Rechenzentrumslösungen für das Amsterdamer Academisch Medisch Centrum (AMC) Logo Universitätskrankenhaus Brüssel wählt Minkels DX und H2O reihenbasierte Kühlung Logo Ein Interview mit MainOne - Westafrikas führendem Unternehmen für Konnektivität und Datacenter-Lösungen Logo Dataplace verschafft mehr Sicherheit Rund-um-die-Uhr-Wirtschaft Logo The Datacenter Group entscheidet sich für Partner, der mitdenkt Logo Maroc Telecom bietet KMUs Datenspeicher im Rechenzentrum in Casablanca Logo SenseLAN baut auf Vertical Exhaust Duct von Minkels Logo Tieto erweitert größtes kommerzielles Rechenzentrum Finnlands Logo MainOne plant Expansion der Rechenzentrumssparte MDXi Logo Freightliner & Comms Room Services implementieren Minkels Logo Nachhaltiges Datacenter für die Gemeinde Krimpenerwaard Logo Vodafone Netherlands entscheidet sich für Interconnect und Minkels Datacenter Infrastruktur Logo Weltweit größten regenerativ betriebenen Rechenzentrums-Campus Logo Universität Wageningen entscheidet sich für Minkels Logo Plieger  setzt auf IT-Kontinuität und optimale Verfügbarkeit Logo Multinational Atos wählt Minkels Free Standing Cold Corridor Logo Pionier Vancis: Schon seit dreissig Jahren ein modernes Datacenter Logo EvoSwitch ist die DatacenterAlternative zu den amerikanischen Riesen Logo High-density Glasfaser & Rack Lösung für Equinix Frankreich Logo Swisscom vertraut auf die High Density (Kühl-) Racks und Monitoring von Minkels Logo Die Bank Crédit Agricole wählt Minkels aisle containment Logo Wolfsburg ist auf dem Weg zu einer Smart City Logo All IT Rooms setzt Legrand-Rechenzentrumslösungen für Stadt Heerlen (NL) ein Logo Komplette Rechenzentrumslösung für Infonet DC Estonia Logo Flughafen Istanbul: Neuer Flughafen, neue Infrastruktur Logo CEO Datacenter.com erklärt, warum Nexpand die sinnvollste Wahl war Logo Strategisches Wachstum und Zusammenarbeit mit Interxion Logo Minkels weltweit RackLieferant Hitachi Logo Brandneues Rechenzentrum: RATP schaut in die Zukunft Logo Mobiles Fallback-Rechenzentrum für Gesundheitsunternehmen Lentis Logo Sevels Rechenzentrum bildet die Grundlage für die tägliche Produktion von 1.200 Nutzfahrzeugen Logo IBAarau –  Seit 2018 «Eniwa» - erweitert RZ- Dienstleistungen