Minkels bietet der comtrance GmbH eine komplette und modulare Lösung

Das deutsche Privatunternehmen comtrance GmbH ist ein lokal geführter IT-Dienstleister in Düsseldorf, der seit 2001 im Bereich der Internet- und Hostingtechnologie tätig ist. comtrance betreibt seit 2008 ein eigenes Rechenzentrum mit rund 400 m² aktiver Rechenzentrumsfläche im Connecta Parc in Düsseldorf. comtrance hostet Kundenprojekte vollständig in Eigenregie. Minkels Magazine hat mit Thomas Czarnetzki (dem Geschäftsführer von comtrance) und Patrick Kambach (Senior Engineer für IT-Infrastruktur bei comtrance) über die Herausforderungen auf dem Rechenzentrumsmarkt gesprochen.


SICHERHEIT, SICHERHEIT UND NOCHMALS SICHERHEIT
Comtrance bietet dem Kunden ein reichhaltiges Angebot – von Colocation bis hin zu Managed Hosting, von hochgradig abgesicherter Konnektivität bis hin zu Premiumsupport. Kambach: „Unsere Kunden erhalten echten Mehrwert, da wir uns nicht nur auf den Colocation-Bedarf konzentrieren. Wir geben ihnen, was sie wirklich benötigen: eine kundenspezifische Komplettlösung. Zudem heben wir uns durch unseren hervorragenden Support ab, der rund um die Uhr von echten Technikern via Hotline geleistet wird, da wir uns gegen ein Callcenter entschieden haben. Wir konkurrieren mit sehr großen Unternehmen auf dem Markt, können aber als kleineres Unternehmen flexibler und schneller agieren. Das eigene, vollständig in Deutschland ansässige Rechenzentrum ist zudem für unsere deutschen Kunden ein großes Plus. Unsere Kunden sind vorwiegend kleine und mittelständische B2B-Unternehmen, die extrem auf eine sehr sichere Umgebung in einem lokalen Rechenzentrum angewiesen sind. Im Moment wird die Datenschutzverordnung immer strenger und Unternehmen neigen dazu, uns gegenüber Unternehmen mit Sitz im Ausland den Vorzug zu geben. Dies ist vor allem vor dem Hintergrund zu sehen, dass sich alle Unternehmen nun in der Praxis mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auseinandersetzen müssen. Alles dreht sich um Sicherheit, Sicherheit und nochmals Sicherheit. Wir haben eine sehr genaue Vorstellung vom Umgang mit der DSGVO und teilen diese gerne mit unseren Kunden.“


MEHR RACKPLATZ
comtrance verfügt über ein Rechenzentrum mit 400 m², 0,5 MW und einem PUE-Wert von 1,5. „Wir verfügen über drei Colocation-Haupträume. Den ersten Raum haben wir 2008 gebaut. Sie können sich also vorstellen, dass er renoviert werden musste. Der zweite Raum wurde zunächst für kostengünstige Gehäuse genutzt, ist jetzt aber mit den Colocation-Racks von Minkels ausgestattet. Bei der Ausschreibung konkurrierte Minkels mit unserem vorherigen Lieferanten. Minkels hat uns sehr schnell ein übersichtliches Angebot unterbreitet. Dafür hat das Unternehmen nur wenige Tage benötigt, während uns das Angebot der Konkurrenz erst nach mehreren Wochen vorlag. Das Angebot von Minkels hat sich gezielt auf unsere Anforderungen konzentriert und enthielt eine Komplettlösung. Wir konnten genau nachvollziehen, welchen Preis die verschiedenen Elemente haben. Diese modulare Arbeitsweise hat uns sehr gut gefallen. Schließlich haben wir uns für Minkels entschieden, da wir mehr Rackplatz (höhere und tiefere Racks) und mehr Möglichkeiten innerhalb unseres Budgets erhielten. Zudem entsprach der Aufbau den Standards, die auch beim ersten Colocation-Raum verwendet wurden.“


STARKE UND SICHERE RACKS
Die Kunden profitieren ebenfalls von den Minkels Racks. „Wir haben einen echten Wettbewerbsvorteil, da wir unseren Kunden mit unseren höheren und tieferen Racks mehr Platz bieten können. Das Design und die Funktionsweise der Colocation-Racks, des Kaltgangs und der PDUs von Raritan sind ebenfalls ausgezeichnet. Wir haben die Farbe Schwarz gewählt und unsere eigenen Logos auf den Racks nach Maß anfertigen lassen, was sehr professionell aussieht und unsere Kundenbindung fördert. Dies entsprach von Anfang an voll und ganz unserer eigenen Erfahrung. Wir waren schon in der Anfangsphase des Verkaufsprozesses in den Niederlanden, um die Racks im Ausstellungsraum und in der Fabrik zu besichtigen. Wir waren vom Fertigungsprozess und dem Ergebnis beeindruckt: starke, sichere Racks. Keine hauchdünnen Klappen, sondern richtige, solide Türen. Die Implementierung des Kaltgangs führte außerdem zu einem geringeren Klimatisierungsbedarf. Wir sind mit Minkels sehr zufrieden und hoffen, auch den dritten Colocation-Raum mit Produkten von Minkels ausstatten zu können.“


FAKTEN
Rechenzentrum in Düsseldorf
Deutscher Rechenzentrumsstandort mit Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)
Zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015 (Qualitätsmangement) und DIN EN 27001:2013 (Sicherheit)
Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV und Dieselgenerator)
Redundantes HVAC
Zu 100 % Ökostrom aus Wasserkraftanlage
Brandfrüherkennungsvorrichtung
Videoüberwachung rund um die Uhr
Zugangskontrolle mit RFID-Chip und biometrischem Handscanner
Antistatischer erhöhter Boden
Überwacht durch Sicherheitsdienst


Minkels Magazine 2018-2




placeholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholder