Cover

Minkels sorgt weltweit für ein identisches Equinix Lookand-Feel, auch in Dubai

Warum hat Equinix gerade in Dubai sein erstes Datacenter im Mittleren Osten gegründet?

„Das war eine sorgfältige Abwägung. Equinix entschied sich für Dubai, weil es dort international grosse Nachfrage nach einem Datacenter an diesem spezifischen Standort gab. Es ist eine äusserst sichere Umgebung und ein weltweit sehr anerkannter Standort, um Geschäfte zu machen und Infrastruktur unterzubringen.“

Inwiefern ist der Datacenter-Markt im Mittleren Osten anders als in Europa?

„Der kommerzielle Datacenter-Markt hier ist ein relativ junger Markt, bestimmt wenn man ihn mit Europa und den Vereinigten Staaten vergleicht. Das findet man auch wieder in Gesprächen mit potenziellen Kunden. Viele Organisationen müssen hier noch den Schritt machen, um ihre Datacenter-Infrastruktur das erste Mal in Auftrag zu geben. Das bedeutet, Vertrauen aufbauen für Outsourcing. Dann kann man erst zu einem Gespräch über die konkreten Vorteile der Dienstleistung übergehen.“


Ist der Vorschlag von Equinix Middle East anders als bei anderen Niederlassungen von Equinix weltweit?

„In London, Amsterdam, Sydney, New York und Dubai, wo auch immer, die angebotenen Datacenter-Lösungen sind weltweit identisch. Die Minkels Racks, die Minkels Cold Corridors und die Minkels Datacenter-Accessoires spielen dabei eine wichtige Rolle. Sie bieten Kunden überall dasselbe Look-and-Feel und dieselbe hohe Qualität. Es ist zudem schön, die Infrastruktur standardisiert in solch einer neuen Region wie dem Mittleren Osten zu haben, damit man bestimmte feste Werte ab Tag eins in das Angebot aufnehmen und unser Team sich völlig auf den Kunden konzentrieren kann.“


Welche Art Kunden bedient Equinix Middle East?

“Content Provider, Telekom-Unternehmen, aber vor allem auch Financials. Wir sind ziemlich stolz darauf, dass wir in relativ kurzer Zeit ein vollwertiges Finance Ökosystem aufbauen konnten, mit Kundenorganisationen, die verschiedene Front-end-Prozesse und nfrastruktur miteinander teilen. Dann muss man an Zahlungsplattformen, Creditcard Processing und Transaktionssysteme denken. Die Entwicklung dieses Finance Ökosystems ging schneller, als wir erwartet hatten.“


Welche konkreten Vorteile stellt man an der Minkels Infrastruktur fest?

„Mit Engineers von Minkels haben wir in der Vergangenheit schon eine Menge Erfolge erzielt, um die Equinix-Infrastruktur weltweit nahtlos an die Wünsche unserer Kunden anzuschliessen. Es sind erprobte Konzepte - Datacenter Lösungen, die wir zusammen mit Minkels ausgearbeitet haben. Vor allem ist auch die Modularität in den Minkels Produkten wichtig. Das bietet unseren Kunden die Flexibilität, die sie sehr oft nachfragen. Daneben geben uns die Cold Corridors von Minkels in Dubai die Sicherheit, dass wir energieeffizient agieren können und keine Hotspots entstehen, die Störungsrisiken darstellen könnten. Viele Menschen denken, dass der Energiepreis in einem Ölstaat wie Dubai niedrig ist, aber das Preisniveau liegt beinahe so hoch wie in Europa. Dann ist es gut, der Energieeffizienz von Minkels Produkten vertrauen zu können.“


Sie wohnen mittlerweile zwei Jahre in Dubai. Wie empfinden Sie das?

„Als Familie gefällt es uns sehr gut hier. Ungefähr 85 Prozent der Menschen in Dubai sind Expat, also gibt es hier ein enormes internationales Geschehen. Meine zwei Töchter von 8 und 14 Jahren gehen in eine internationale Schule mit 70 verschiedenen Nationalitäten. In unserer Expat-Siedlung mit ungefähr 500 Häusern können die Kinder herrlich draussen spielen. Es gibt grosse Malls, viele Restaurants, man kann Skifahren, Schlittschuh laufen... ich denke, dass wir als Familie hier noch sicher fünf Jahre mit viel Vergnügen wohnen werden.”


Und das Arbeiten?

„Es fällt mir auf, dass hier auf eine sehr positive und angenehme Art Geschäfte gemacht werden, was sich auch in den ökonomischen Wachstumszahlen von Dubai mit einem jährlichen Wachstum von 4 bis 6 Prozent widerspiegelt.“ Ich hatte nie an diese Region als Ort gedacht, um dorthin zu emigrieren, aber die Freundlichkeit und Offenheit der Menschen hier ist inspirierend und sicher ein Grund, noch lange zu bleiben.“






Logo

Logo Strategisches Wachstum und Zusammenarbeit mit Interxion Logo Flughafen Istanbul: Neuer Flughafen, neue Infrastruktur Logo Mobiles Fallback-Rechenzentrum für Gesundheitsunternehmen Lentis Logo Dataplace verschafft mehr Sicherheit Rund-um-die-Uhr-Wirtschaft Logo Die Akquisition von Telecity hilft Equinix EMEA dabei, in neue Märkte in Europa zu expandieren Logo Wolfsburg ist auf dem Weg zu einer Smart City Logo Neue Rechenzentrumslösungen für das Amsterdamer Academisch Medisch Centrum (AMC) Logo Universität Wageningen entscheidet sich für Minkels Logo MatrixCube perfekt für Van Marckes CO2-neutrales Depot Logo Maroc Telecom bietet KMUs Datenspeicher im Rechenzentrum in Casablanca Logo „From the Ground to the Cloud“ mit Interoute Logo GB Muri modernisiert bestehendes Datacenter und senkt Betriebskosten Logo Französische Ministerien verlagern Rechenzentren in Pariser Hochhaus Logo Die deutsche 23media expandiert mit speziellem Hosting-Angebot nach Europa Logo Minkels bietet der comtrance GmbH eine komplette und modulare Lösung Logo IBAarau –  Seit 2018 «Eniwa» - erweitert RZ- Dienstleistungen Logo Minkels sorgt weltweit für ein identisches Equinix Lookand-Feel, auch in Dubai Logo Minkels weltweit RackLieferant Hitachi Logo Universitätskrankenhaus Brüssel wählt Minkels DX und H2O reihenbasierte Kühlung Logo Einfache Einführung IT-Architektur durch globale Konsistenz Logo Freightliner & Comms Room Services implementieren Minkels Logo EvoSwitch ist die DatacenterAlternative zu den amerikanischen Riesen Logo SenseLAN baut auf Vertical Exhaust Duct von Minkels Logo MainOne plant Expansion der Rechenzentrumssparte MDXi Logo Für ihr Datacenter in Roche-surYon vertraut NeoCenter Ouest auf die Legrand Gruppe Logo All IT Rooms setzt Legrand-Rechenzentrumslösungen für Stadt Heerlen (NL) ein Logo Ein Interview mit MainOne - Westafrikas führendem Unternehmen für Konnektivität und Datacenter-Lösungen Logo High-density Glasfaser & Rack Lösung für Equinix Frankreich Logo Multinational Atos wählt Minkels Free Standing Cold Corridor Logo Nachhaltiges Datacenter für die Gemeinde Krimpenerwaard Logo Datum Data Centres wählt VED-System Minkels für seinen Standort am Rand von London Logo Weltweit größten regenerativ betriebenen Rechenzentrums-Campus Logo Pionier Vancis: Schon seit dreissig Jahren ein modernes Datacenter Logo Plieger  setzt auf IT-Kontinuität und optimale Verfügbarkeit Logo Die Bank Crédit Agricole wählt Minkels aisle containment Logo Zusammenkunft mit Michel Lanners, dem CIO von LU-CIX: „Unsere Zusammenarbeit beruht nicht allein auf der Existenz eines Produktes.“ Logo Bulk Norwegen: Bau des weltweit größten regenerativ betriebenen Rechenzentrums-Campus Logo ESI Group nimmt HPC Center in Paris mit Minkels und Legrand in Betrieb Logo Sevels Rechenzentrum bildet die Grundlage für die tägliche Produktion von 1.200 Nutzfahrzeugen Logo Modulares Datacenter für europäische ‘Trusted Cloud’ Logo Tieto erweitert größtes kommerzielles Rechenzentrum Finnlands Logo Vodafone Netherlands entscheidet sich für Interconnect und Minkels Datacenter Infrastruktur Logo CEO Datacenter.com erklärt, warum Nexpand die sinnvollste Wahl war Logo Swisscom vertraut auf die High Density (Kühl-) Racks und Monitoring von Minkels Logo Komplette Rechenzentrumslösung für Infonet DC Estonia Logo The Datacenter Group entscheidet sich für Partner, der mitdenkt