SenseLAN baut auf Vertical Exhaust Duct von Minkels

GUTE ENERGIEEFFIZIENZ HÄNGT VOM KLIMASYSTEM AB

Rechenzentren konsumieren viel Energie. Bis zu 30 Prozent benötigt die Kühlung der Infrastruktur. Es lohnt sich also, der Klimalösung besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Das neuste Produkt im VariCondition® Portfolio von Minkels ist ein über jedem Rack platzierter Vertical Exhaust Duct VED. In der Schweiz setzt die senseLAN GmbH seit 2015 mit VED von Minkels auf dieses Kühlkonzept und erreicht damit den sensationellen PUE-Wert von 1.15. Das ist ökologisch und senkt die Kosten markant.


Die senseLAN GmbH ist ein Serviceprovider, der im Kanton Freiburg in zwei Datacentern 1000m2 Fläche anbietet. Beim geplanten Ausbau der Infrastruktur war für Hans Lehmann – Besitzer der senseLAN – klar, dass dieser mit VariCondition® VED von Minkels realisiert werden sollte: „Minkels spielt in einer eigenen Qualitätsliga. Die Produkte sind erstklassig und der Service von der Offerte bis zur Montage herausragend.“


VARICONDITION® VED: FLEXIBEL, EINFACH ZU INSTALLIEREN, ZUKUNFTSORIENTIERT

Im Rechenzentrum der senseLAN wurde auf Doppelböden verzichtet, weil die Feuchtigkeit über den Betonboden reguliert wird. Die Raumhöhe beträgt 3.30 Meter und die Ziele bezüglich Energieeffizienz waren sehr ambitioniert: Ein Fall für VariCondition® VED! Die ausfahrbare Standardversion überbrückt ohne mechanische Befestigung eine Höhe von 300 bis 1600 Millimetern zwischen Rack und abgehängter Decke. Ein Gummi-Abdichtmechanismus gewährleistet die luftdichte Verbindung, der vertikale Luftkanal an der Rückseite des Racks führt die heisse Luft zum zentralen Kühlgerät und das Präzisionsklimasystem mit kompletter Trennung von kalter und warmer Luft erlaubt die gradgenaue Regelung der Temperatur. Es stellt sicher, dass jedem Server im Rack der gleiche Wärmegrad geboten wird sodass die sensible Technik sparsam und hochverfügbar betrieben werden kann.


VariCondition® VED kann mit Racks unterschiedlichster Breiten und Tiefen verwendet werden. Für einen hohen Wirkungsgrad müssen jedoch alle Komponenten nahtlos ineinandergreifen. Nur die Verwendung mit Minkels Produkten garantiert eine maximale Luftstromoptimierung und Energieeffizienz. Mit bis zu 2250m3 abgeführter Heissluft pro Stunde besteht Kapazität für Racks mit einer Wärmeleistung von bis zu 25 Kilowatt. Durchschnittlich werden heute sechs bis acht Kilowatt benötigt, mit VariCondition® VED sind Kunden also für die Zukunft gerüstet.


EIN DURCHDACHTES ÖKOLOGISCHES GESAMTKONZEPT

senseLAN legt grossen Wert auf Oekologie. Das Rechenzentrum wurde entsprechend konzipiert. Ab 15 Grad Aussentemperatur wird mit Aussenluft gekühlt und die Stromversorgung stammt zu 100% aus erneuerbaren Energien – unter anderem von der 65 Kilowatt produzierenden Solaranlage. Ausserdem heizt die Abwärme der Serveranlagen mittels Wärmerückgewinnung das gesamte benachbarte Industrie- und Gewerbezentrum. Jährlich werden so bis zu 100’000 Liter Heizöl und 195 Tonnen CO2 eingespart. Auch die Betriebskosten sinken und davon profitieren die Kunden: je effizienter das Rechenzentrum, umso tiefer die Stromrechnung.


Damit das System der Wärmerückgewinnung funktioniert, müssen die heissen und kalten Luftströme strikt getrennt sein. Deshalb vertraut Hans Lehmann auf Minkels: „Wir sind ISO 14064 zertifiziert, Präzision ist unser Credo. Bei Minkels ist alles absolut dicht, die Beratung ist exzellent, die Lieferungen pünktlich, der Einbau perfekt. Unser Rechenzentrum ist ein richtiges Bijou geworden!“





placeholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholderplaceholder