Cover

Swisscom vertraut auf die High Density (Kühl-) Racks und Monitoring von Minkels

Der Telekommunikationsmarkt unterliegt schnellen Änderungen. Auch innerhalb der Datacenter-Umgebung müssen Telekomparteien schnell auf neue Entwicklungen reagieren können. Wegen des Bedarfs an Flexibilität und Schlagkraft hat Swisscom in ihren Datacentern Zürich Herdern und Olten hohe Energiedichten in einer kompakten Datacenter-Umgebung mit einer modularen Einrichtung gewählt.

Swisscom liefert aus den zwei vollständig redundanten Datacentern mehr als 150 Dienste auf dem Gebiet von kabelgebundener und kabelloser Kommunikation. Sowohl Verbraucher als auch Geschäftskunden sind für Telekom- und Internetdienste wie Mobilfunk, Festnetz, Internet und Digital-TV abhängig von der realisierten Performance in den Datacentern. Aus dem Datacenter Zürich Herdern bietet Swisscom ihren Kunden Dienste wie Swisscom TV und auch Festnetz-, mobile und VoIP-Telefonie.


MINKELS VARICONDITION® HD

Um die Datacenter-Infrastruktur für diese Uptime sensiblen Dienste so dynamisch und flexibel wie möglich zu halten, sind Swisscom hohe Energiedichten und eine starke modulare Einrichtung wichtig. Die Lösungen von Minkels spielen eine wichtige Rolle bei der Realisierung dieser Ziele. In Zürich Herdern sind die Racks in acht Gruppen aufgestellt. Pro Gruppe gibt es eine Anschlusskapazität für 38.400 Glasfaserkabel. Pro Rack bedeutet das, dass 2.400 Glasfaserkabel angeschlossen werden können. Für die Unterbringung von High Density-Geräten benutzt Swisscom Minkels VariCondition® HD modulare Racks mit integrierter High Density Kühlung, Monitoring und Kabelmanagement für Energiedichten bis zu 24 kW.


Die Kühlung wird von den Minkels VariCondition® HD-Racks angesteuert. Kalte Luft wird unter dem Boden zugeführt, dann werden die Luftströme mittels Airflow Optimisation Accessoires auf optimierte Weise durch das Rack geleitet. Die von den Servern produzierte warme Luft wird danach über Ventilatoren in das Dach der Racks abgeleitet. Das Minkels Varicontrol® Monitoring System mit Sensoren, die an den richtigen Stellen im Rack angebracht sind, sorgt für einen konstanten Klimahaushalt in den Racks und eine richtige Steuerung des Kühlsystems. Die Temperaturdifferenz von 12,5 Grad Celcius zwischen warmen und kalten Luftströmen sorgt für eine maximale Energieeffizienz in den Racks.


Dank einer aktiven Steuerung der Kühlung über Minkels VariCondition® HD kann Swisscom den Stromverbrauch von High Density-Geräten begrenzen und signifikante Kosteneinsparungen realisieren. Das aktive Management von Klima- und Energiehaushalt sorgt übrigens dafür, dass Swisscom die verfügbare Kapazität in den Racks verdoppeln konnte. Das bedeutet, dass die Datacenter-Infrastruktur von Swisscom optimal genutzt wird.


SICHERUNG DER RACKS

Nicht nur die Uptime von Systemen, sondern auch die Sicherung der Daten ist wichtig für Swisscom. Deswegen wollte das Telekommunikationsunternehmen die Racks zusätzlich sichern. Minkels hat elektromechanische Türgriffe auf Basis von IPKommunikation geliefert, die nur von Befugten geöffnet werden können. Bei unrechtmässigem Öffnen der Racktüren können Alarmsignale über SNMP oder GSM verschickt werden.


Swisscom wählt ihre Partner und Lieferanten immer sehr sorgfältig aus. Expertise, Liefergenauigkeit und Flexibilität bei der Lieferung von Lösungen sind wichtige Anforderungen, die auch Minkels erfüllen musste. Die Profis der Minkels AG, der Schweizer Niederlassung von Minkels, haben in enger Zusammenarbeit mit anderen Lieferanten im Datacenter-Projekt für eine genaue Lieferung der geforderten Lösungen gesorgt. Die Modularität von Minkels VariCondition® HD bietet Swisscom die Garantie, dass die Datacenter-Umgebung jetzt und in Zukunft eng an den Organisationsbedarf anschließt – auch falls sich diese als Folge der Dynamik des Telekom-Markts ändert.




Logo Neue Rechenzentrumslösungen für das Amsterdamer Academisch Medisch Centrum (AMC) Logo Minkels bietet der comtrance GmbH eine komplette und modulare Lösung Logo Strategisches Wachstum und Zusammenarbeit mit Interxion Logo Einfache Einführung IT-Architektur durch globale Konsistenz Logo Minkels sorgt weltweit für ein identisches Equinix Lookand-Feel, auch in Dubai Logo Datum Data Centres wählt VED-System Minkels für seinen Standort am Rand von London Logo „From the Ground to the Cloud“ mit Interoute Logo Minkels weltweit RackLieferant Hitachi Logo Sevels Rechenzentrum bildet die Grundlage für die tägliche Produktion von 1.200 Nutzfahrzeugen Logo Für ihr Datacenter in Roche-surYon vertraut NeoCenter Ouest auf die Legrand Gruppe Logo MatrixCube perfekt für Van Marckes CO2-neutrales Depot Logo The Datacenter Group entscheidet sich für Partner, der mitdenkt Logo Wolfsburg ist auf dem Weg zu einer Smart City Logo Plieger  setzt auf IT-Kontinuität und optimale Verfügbarkeit Logo Nachhaltiges Datacenter für die Gemeinde Krimpenerwaard Logo MainOne plant Expansion der Rechenzentrumssparte MDXi Logo EvoSwitch ist die DatacenterAlternative zu den amerikanischen Riesen Logo Modulares Datacenter für europäische ‘Trusted Cloud’ Logo All IT Rooms setzt Legrand-Rechenzentrumslösungen für Stadt Heerlen (NL) ein Logo Ein Interview mit MainOne - Westafrikas führendem Unternehmen für Konnektivität und Datacenter-Lösungen Logo Die Bank Crédit Agricole wählt Minkels aisle containment Logo Zusammenkunft mit Michel Lanners, dem CIO von LU-CIX: „Unsere Zusammenarbeit beruht nicht allein auf der Existenz eines Produktes.“ Logo Universität Wageningen entscheidet sich für Minkels Logo ESI Group nimmt HPC Center in Paris mit Minkels und Legrand in Betrieb Logo IBAarau –  Seit 2018 «Eniwa» - erweitert RZ- Dienstleistungen Logo Dataplace verschafft mehr Sicherheit Rund-um-die-Uhr-Wirtschaft Logo Multinational Atos wählt Minkels Free Standing Cold Corridor Logo Pionier Vancis: Schon seit dreissig Jahren ein modernes Datacenter Logo Tieto erweitert größtes kommerzielles Rechenzentrum Finnlands Logo Die Akquisition von Telecity hilft Equinix EMEA dabei, in neue Märkte in Europa zu expandieren Logo Französische Ministerien verlagern Rechenzentren in Pariser Hochhaus Logo CEO Datacenter.com erklärt, warum Nexpand die sinnvollste Wahl war Logo Weltweit größten regenerativ betriebenen Rechenzentrums-Campus Logo Komplette Rechenzentrumslösung für Infonet DC Estonia Logo Universitätskrankenhaus Brüssel wählt Minkels DX und H2O reihenbasierte Kühlung Logo Mobiles Fallback-Rechenzentrum für Gesundheitsunternehmen Lentis Logo Freightliner & Comms Room Services implementieren Minkels Logo Maroc Telecom bietet KMUs Datenspeicher im Rechenzentrum in Casablanca Logo GB Muri modernisiert bestehendes Datacenter und senkt Betriebskosten Logo High-density Glasfaser & Rack Lösung für Equinix Frankreich Logo Flughafen Istanbul: Neuer Flughafen, neue Infrastruktur Logo Die deutsche 23media expandiert mit speziellem Hosting-Angebot nach Europa Logo Vodafone Netherlands entscheidet sich für Interconnect und Minkels Datacenter Infrastruktur Logo Brandneues Rechenzentrum: RATP schaut in die Zukunft Logo Bulk Norwegen: Bau des weltweit größten regenerativ betriebenen Rechenzentrums-Campus Logo SenseLAN baut auf Vertical Exhaust Duct von Minkels Logo Swisscom vertraut auf die High Density (Kühl-) Racks und Monitoring von Minkels